Universität Bremen  
 
 
Lotse


„Auf dem Weg zu einer Neuorientierung –
Konzepte zur Steuerung von und in Unternehmen“



27. bis 29. Mai 2010
72. Wissenschaftliche Jahrestagung des Verbandes
der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e. V.
 
Aktuelles
Tagungsthema
Tagungsprogramm
Key Notes
Eingeladene Gäste
Fotos
Pre-Conference-
Workshops
Call for Papers
Beitragseinreichung
Anmeldung
Tagungsstätten
Anreise
Organisatorisches
Abendveranstaltungen
Rahmenprogramm
Hotels
Organisationskomitee
Programmkommission
Kontakt
Links
Haftungsausschluss
 
  Key Notes · Eingeladene Gäste

Wie in den VHB-Tagungen zuvor, bemühen sich die Veranstalter auch diesmalig um prominente Keynote-Speaker, die sich dem Fokusthema der Tagung: „Auf dem Weg zu einer Neuorientierung? Konzepte zur Steuerung von und in Unternehmen“ durch ihre Beiträge annehmen. Für Keynotes werden während der VHB-Pfingsttagung 2010 zwei Plenar-Sektionen reserviert. Die Plenarsektionen sind so organisiert, dass sich eine Sektion einer primär ökonomischen Betrachtung des Tagungsthemas annimmt („Binnenperspektive“). Hierzu erwarten wir einen international anerkannten Governance-Experten. Die zweite Plenarsektion bleibt einer Betrachtung aus sozio-politologischer Perspektive vorbehalten („Außenperspektive“).

Während die Keynote Speeches das Tagungsthema einrahmen, dient der Tagungs-Track der systematischen Behandlung der einzelnen thematischen Facetten. Der Tagungs-Track ist dabei in folgende Sektionen unterteilt (Änderungen vorbehalten):

  • Verhaltenssteuerung durch IT (Do., 27.05.10, 14.00–15.30 Uhr)
  • Konzepte transnationaler Governance (Do., 27.05.10, 16.00–17.30 Uhr)
  • Offene vs. geschlossene Innovation (Fr., 28.05.10, 09.00-10.30 Uhr)
  • Möglichkeiten und Grenzen der kapitalmarktorientierten Rechnungslegung
    (Fr., 28.05.10, 11.00–12.30 Uhr)
  • Soft Modes of Governance oder formalisierte Steuerungsmechanismen?
    Ein kritischer Dialog (Fr., 28.05.10, 14.00–15.30 Uhr)
  • Financial Forecasting (Sa., 29.05.10, 09.00–10.00 Uhr)
  • Selbststeuerung in der Wertschöpfung – Ein Weg zur Beherrschung von Komplexität und Dynamik (?) (Sa., 29.05.10, 10.30–12.00 Uhr)

Die Sektionen werden durch die Leitfrage verbunden, welche Konzepte im Kontext der Unternehmenssteuerung in welcher Situation die besten sind. Jede Sektion des Tagungs-Tracks umfasst 90 Minuten. Eingeladene Experten, insbesondere aus dem VHB-Kreis steuern teilweise eigene Beiträge bei bzw. beteiligen sich an Diskussionsrunden. Die Experten zeichnen sich entweder dadurch aus, die Diskussion in den einzelnen Themen bislang maßgeblich mitgetragen zu haben bzw. den Stand der inhaltlichen Auseinandersetzung durch Bezüge zu ihren eigenen Arbeitsgebieten bedeutend anreichern zu können.

Zurück zum Seitenanfang
 
     
Irrgarten
  VHB-Logo